Diane N. “Magic Eyes-Shooting”

Wie zum Henker, kommen die Models auf den Titelseiten von Magazinen oder bei manchen Selfies auf Instagram zu so krass leuchtende Augen? Habt ihr Euch das auch schon mal gefragt?

Wird da mit Photoshop getrickst, ist das ein besonderer Smartphone Filter? Viel einfacher! Die Reflektion der Iris im Auge, entsteht durch eine sogenannte “Ringleuchte”. Die Größe und Intensität der Reflektion ist dabei von mehreren Faktoren, wie z.B. der Entfernung vom Model zur Leuchte und Kameraeinstellung abhängig.

Fotos von meinem letzten “Magic Eyes-Shooting”, findet ihr hier in der Galerie von Model “Diane N.” Bei Interesse an einem ähnlichem TFP-Projekt (Shooting), könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Eine Ringleuchte, wie z.B. der Firma Walimax, mit 37cm Durchmesser, 5400K und 65 Watt bekommt man für ca. 149 € Ein Stativ ist in dem Fall NICHT enthalten und müsste gesondert gekauft werden.

 

 

 

Hits: 179

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
Teilen